Kopfsalat: Selbstcoaching – Tempo drosseln ohne Zeit zu verlieren.

Kopfsalat_Header

Wusstest Du, dass die meisten Menschen völlig überschätzen was sie in einem Jahr schaffen können, andererseits aber völlig unterschätzen, was in zehn Jahren alles möglich ist?

Heute gibt es daher zwei Fragen für Dich. Zuerst kannst Du in die Vergangenheit schauen und Dir damit bewusst machen, was Du in zehn Jahren geschafft hast . Also, such Dir einen schönen Platz, hol einmal tief Luft und beantworte Dir folgende Frage:

Was hast Du in den vergangenen 10 Jahren alles gewuppt?

Schreib Dir Deine Antworten ruhig auf, denn Dir wird sicherlich eine ganze Menge einfallen. Bezieh all Deine Lebensbereiche mit ein, denk an Ausbildungen, Jobs, Familie, Urlaube, Freundschaften, Umzüge usw.

Es ist doch Wahnsinn, wie viel in nur 10 Jahren Deines Lebens passiert ist, oder?

Foto_Frau_Wald

Prima, jetzt kannst Du ein bisschen träumen und in Deine Zukunft schauen. Beantworte Dir folgende Frage:

Wie wünscht Du Dir Dein Leben in 10 Jahren?

Du kannst Deine Augen schließen und Dir ganz bildlich vorstellen, wie Du Dir Dein Leben in 10 Jahren vorstellst. Wo und wie wohnst Du? Was machst Du beruflich? Wie läuft es in Deiner Familie? Wie fühlst Du Dich? Welche Freunde triffst Du? Was machst Du in Deiner Freizeit?

Jetzt schreib Dir das auf, was Dir von Deinen Vorstellungen besonders wichtig ist und vor allem, was Dich davon vermutlich wirklich glücklich machen kann. Damit hast Du einen kleinen 10-Jahres-Plan in der Hand. Wenn demnächst Entscheidungen anstehen, kannst Du einen Blick auf Deine Notizen werfen und überlegen, welche Entscheidung zu Deinem Wunschleben in 10 Jahren am besten passt.

Wenn Du Lust hast, kannst Du im Anschluss überlegen, welchen KLEINEN ersten Schritt Du jetzt gehen kannst, um in zehn Jahren etwas aus Deinen Überlegungen erreichen zu können, z.B. Dich über eine Weiterbildung informieren, in der Bibliothek einen Reiseführer über Dein Traumurlaubsziel ausleihen oder Dich für einen Sprachkurs anmelden.

Was Du von dieser Übung lernen kannst? Du musst nicht alles sofort schaffen – in zehn Jahren ist so viel Veränderung möglich. Du darfst also Dein Tempo drosseln und verlierst trotzdem keine Zeit. Denn Du hast sogar noch einige Jahrzehnte vor Dir, in denen Du Dein Leben gestalten kannst. Den ersten Schritt zu Deinem Wunschleben hast Du bereits getan, den allein die Visualisierung und das Aufschreiben Deines Wunschlebens, lenkt Deinen Fokus in die richtige Richtung. Du wirst sehen, je öfter Du an Dein Wunschleben denkst, desto öfter wirst Du Gelegenheiten erkennen, es wahr werden zu lassen.

Übrigens: Wenn Du einen 10-Jahres-Plan aufgestellt hast, kann es in den nächsten Monaten und Jahren immer wieder sein, dass sich Deine Prioritäten oder Deine Interessen ändern. Das ist nicht weiter wild, denn Du bist auf Deinem Weg und kannst Deine Pläne immer mal wieder auf die Probe stellen und anpassen. Das ist sogar gut, weil Du Dich und Dein Leben dann immer mal wieder hinterfragst.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

DEIN 30-TAGE-JOURNAL

Mach Deine Erfolge sichtbar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *