BUCHTIPP: “DAS CAFÉ AM RANDE DER WELT” ODER WARUM BIST DU HIER?

CafeamRandederWeltZwei Bücher, die viel verändern können: “Big five for Life – Was wirklich zählt im Leben” und “Das Café am Rande der Welt – eine Erzählung über den Sinn des Lebens” von John Strelecky. Diese Buchtipps bekam ich vor etwas mehr als einem Jahr. Bis heute bin ich dankbar dafür, denn diese Bücher haben mich sehr bewegt und dazu inspiriert mehr über mich und mein Leben herauszufinden und mich auf den Weg zu machen. Ich möchte Dir beide Bücher vorstellen und Dir sowohl die Idee des “Zwecks der Existenz” wie auch die Idee der “Big Five for Life” näher bringen.

Heute beginne ich mit dem Buch “Café am Rande der Welt” vorstellen, vielleicht ist es ja auch etwas für Dich.

DAS CAFÉ AM RANDE DER WELT

Im 126-seitigen Büchlein geht es um den gestressten Workaholic John, der durch einen Zufall im Café am Rande der Welt landet und dort mit Fragen nach dem Sinn des Lebens konfrontiert wird. Was er von einem alten Fischer, einer grünen Meeresschildkröte und über den Zweck der Existenz erfährt, verändert zunehmend seine Einstellung zum Leben.

“Unsere Aufgabe”, so sagt er,”besteht darin, zu erkennen, dass uns etwas erfüllt, weil wir es selbst nun einmal so empfinden, und nicht, weil jemand anderes uns sagt, dass es erfüllend sei.”

Dieses wunderbare kleine Buch enthält viele Weisheiten und hat mich angeregt darüber nachzudenken, ob es sinnvoll ist viel Geld zu verdienen, um viele Dinge zu kaufen, die eigentlich keiner braucht. Dinge, die abhängig machen, in einem Job zu arbeiten, der eigentlich nicht mehr glücklich macht und der nur dazu dient, mehr Geld zu verdienen, um sich damit neue Dinge zu kaufen. Alles nur, um eine Leere im Leben zu füllen, die durch Dinge einfach nicht zu füllen ist. Das ist meine persönliche Gedankenkette dazu. Dem Leser wird nichts aufgedrängt, nur angeboten sich selbst Gedanken zu machen. Es geht darum, die Möglichkeit zu erkennen, den eigenen Zweck der Existenz zu finden und danach zu leben.

Mein Fazit: Wenn die Grundgedanken auch nicht neu sind, so ist die Geschichte vom Café am Rande der Welt doch eine wunderbare Sammlung spannender Ideen und macht Lust darauf dem eigenen Zweck der Existenz auf die Spur zu kommen. Außerdem hat es mir Spaß gemacht, über die drei Fragen nachzudenken:

  1. Warum bist Du hier?
  2. Hast Angst vor dem Tod?
  3. Führst Du ein erfülltes Leben?

Was wären Deine Antworten? Vielleicht hast Du ja Lust bekommen, das Buch zu lesen. Dann wünsche ich Dir viel Spaß dabei und viele gute Gedanken.

Übrigens: Hast Du ein Buch entdeckt, das Dich inspiriert hat? Dann teile uns Deine Entdeckung gern mit uns und schreib uns Deinen Buchtipp ins Kommentarfeld.

 

 

DEIN 30-TAGE-JOURNAL

Mach Deine Erfolge sichtbar!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *